Gasmotor

Verkaufs-Nr.:
MÜ/199612/20/AE

Wir verkaufen im Auftrag und für Rechnung dessen, den es angeht, folgende Partie/Ware, zu unseren Ihnen bekannten Verkaufsbedingungen gegen Höchstgebot. Bei Abgabe eines Gebotes werden die Verkaufsbedingungen der Firma Battermann & Tillery GmbH, Bremen, angenommen.

Jenbacher Gasmotor aus der Baureihe 4

- Type: J420 GS B11 (#1342302)
- Baujahr: 2017
- Leistung: 1.540 kW
- Gewicht: ca. 7,5 to

Hinweis:
- Der Gasmotor ist zur Zeit auseinander gebaut, siehe Bilder, kann jedoch auf Wunsch vor Verkauf noch provisorisch zusammengesetzt werden, jedoch nicht betriebsbereit. Der Gasmotor wird als Ausschlachtobjekt erworben und hat keine Funktion.

Der Motor kann auch nicht zusammengesetzt in Einzelteilen übernommen werden, jedoch nur bei Verbleib in der EU.

Ob der Gasmotor zusammengebaut oder in Einzelteilen verkauft wird,
die anfallenden Kosten für die Arbeit / die Verpackung hat der Käufer zu tragen. Der Käufer muss diese Kosten in sein Gebot einkalkulieren. Die Kosten werden mit in etwa EUR 5.000,00 bis EUR 10.000,00 angegeben.
 
Beschädigungen:
Der Motor befand sich in einem Seecontainer und ist während des Weitertransports auf die Seite gestürzt. Der Rahmen mit den darauf noch montierten Aggregaten und Baugruppen (Generator, Schaltschrank, Kühlsystem, Pumpen-/Leitungssystem etc.) ist auf einem Transportwagen platziert. Der Grundrahmen ist verzogen, Bauteile wie z.B. Luftfilter, Wasserventil, Pumpe, Kühlerrahmen weisen starke mechanische Beschädigungen auf. Das Schaltschrankgehäuse ist ebenfalls betroffen, die innere Grundplatte und die elektronischen Komponenten soweit ersichtlich unbeschädigt. Das Gehäuse des Generator ist stark deformiert, ebenso weitere Anbauteile. Der Gasmotor wurde zur Befundung komplett zerlegt (siehe Fotos). Mechanische Beschädigungen sind insbesondere an dem Luftansaugsystem, der Abgassammelleitung Zylinder 11-20, der elektronischen Zündung vorhanden. Neben den starken mechanischen Beschädigungen, ist bei der Demontage Korrosionsbildung in Außenbereichen sowie Innenbereich festzustellen. Die ölumgebenden Motorantriebsteile (Kurbelgehäuse, Pleuelstangen, Ventilsteuerung, Nockenwelle etc.) sind überwiegend korrosionsfrei. Korrosion zeigte sich an einigen Kolben, an den gezogenen Zylinderlaufbuchsen, an den Stützen, an den Auflageflächen zwischen Motorblock/Stützen/Zylinderköpfe, an den Zylinderkopfstife und den wasserführenden Kanälen.

Verkaufsbasis
ab Lager 6200-Austria
Lagergeld
ab dem 17.12.2020 zu Lasten des Käufers (EUR 1.200,00 jede 14 Tage)
Gebotseinheit
per LOT
Ansprechpartner
Herr Eike Fröhlich - 0421 3898637 Fragen zur Ausschreibung

 

Gebote sind bis zum 03.12.2020, 12:00:00 MEZ - Uhr in EUR schriftlich bei uns einzureichen. Gebote, die nach 12:00 Uhr eingehen, können nicht mehr berücksichtigt werden.