Spritzgussmaschine von Arburg

Verkaufs-Nr.:
GM/HK/196470/20/TS

Wir verkaufen im Auftrag und für Rechnung dessen, den es angeht, folgende Partie/Ware, zu unseren Ihnen bekannten Verkaufsbedingungen gegen Höchstgebot. Bei Abgabe eines Gebotes werden die Verkaufsbedingungen der Firma Battermann & Tillery GmbH, Bremen, angenommen.

Spritzgussmaschine von Arburg
- Modell: Allrounder 920A 5000-2100
- Baujahr: 08/2016
- S/N: 238205
- Gewicht: 22.850 kg brutto

Das Gerät lagert beim Hersteller in 72290 Loßburg.

Es wurden mechanische Beschädigungen infolge eines Transportmittelunfalls während des Exports der Maschine nach Costa Rica reklamiert. Maschine wurde vor dem Transport durch den Hersteller generalüberholt. Die Maschine ist nun retourniert worden.

Es liegen erhebliche Deformationen der Verkleidungsbleche, Anstoßungen mit teils tiefen Verschrammungen an den Spritzgießbauteilen sowie den Werkzeugplatten vor. Insbesondere auch im Bereich der Maschinensteuerung sind ausgerissene elektronische Bauteile, Deformationen und abgescherte Verkabelungen erkennbar.

Die Verfahrschlitten sind aus den Linearführungen gerissen, die Lagerungen teils nicht mehr vorhanden und eine Schrägstellung des Aufbaus festzustellen. Es ist davon auszugehen, dass die Führungen der Verfahrschlitten verformt sind. Korrosion an allen blanken metallischen Oberflächen ist vorhanden.

Zur in Loßburg lagernden Maschine gehört ursprünglich noch eine Spritzeinheit und ein Multilift (Roboter). Diese beiden Teile sind nicht beschädigt, befinden sich jedoch noch in Costa Rica. Diese beiden Zubehörteile müssten daher ab Lager Costa Rica gekauft werden. Die beiden in einem separaten Container transportierten Einheiten sollen nicht mehr an eine neu produzierte, vergleichbare Maschine adaptiert werden.

Sie bieten hier nur auf die Spritzgussmaschine Arburg / Modell: Allrounder 920A 5000 - 2100!

Verkaufsbasis
ab Lager 72290 Loßburg
Lagergeld
ab dem 11.11.2020 zu Lasten des Käufers
Gebotseinheit
per LOT
Ansprechpartner
Herr Eike Fröhlich - 0421 3898637 Fragen zur Ausschreibung

 

Gebote sind bis zum 28.10.2020, 12:00:00 MEZ - Uhr in EUR schriftlich bei uns einzureichen. Gebote, die nach 12:00 Uhr eingehen, können nicht mehr berücksichtigt werden.